Vorteile von Aschesaugern

by MeinAschesauger Team

Vorteile von Aschesaugern

Aschesauger ermöglichen es schnell, komfortabel und sauber vor allem ihren Kamin oder Ofen, aber auch ihren Grill oder womöglich Ihren Pizzaofen zu reinigen. Ihre Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig.

Auf die guten Gründe und die Vorteile für die Anschaffung eines Aschesaugers möchte ich nun im Folgenden eingehen.

Aschesauger – Was ist das?

Aschesauger sind grundsätzlich sehr ähnlich zu einem ganz normalen Staubsauger, den hoffentlich jeder bei sich Zuhause hat, ansonsten möchte ich nicht wissen, wie es dort aussieht. 😉

Der Sauger besteht zunächst einmal aus einem metallenen Saugrohr ( im Durchschnitt etwa 1m lang) – aus metall, weil es ja nicht durch eventuelle Glut anfangen soll zu schmelzen.
Dieses wird auf einen Korpus gesetzt, auch dieser ist aus Metall und zwar aus dem selben Grund, aus dem das Aschesaugersaugrohr metallen ist.

Der Unterschied zum herkömmlichen Staubsauger ist im wesentlichen der/die andere/n Filter, der/die gebraucht wird/werden, wenn man Asche aufsaugen möchte und die stärkere Saugleistung die ein Aschesauger aufgrund eben dieser Filter benötigt.

Aschesauger – Die Vorteile

Die Vorteile, die so ein Aschesauger mit sich bringt hier einmal auf einen Blick:

  • Sehr hoher Sicherheitsstandard, da fast alles außer der Filter aus Metall gefertigt ist und somit nichts in Brand geraten kann.
  • Unglaublich einfache Handhabung im Gegensatz zum Kehrblech oder anderen Werkzeugen.
  • 100% Sauber durch die Spezialfilter,die im Gegensatz zu normalen Staubsauger die Asche nicht hinterher nur wieder in die Luft blasen.
  • Einfache Funktionsweise und somit ist die Technik der Aschesauger sehr fehlerarm.
  •  Praktisch kein Initialaufwand – auspacken, anschließen und schon kann es losgehen.
  • Sehr einfache Reinigung der Filter ohne großen Aufwand.
  • Große Zeitersparnis im Gegensatz zu der herkömmlichen Methode.

Also sehen Sie,dass es eine ganze Menge Vorteile gibt, die sie mit einem solchen Gerät haben.

Nachteile von den meisten Aschesaugern sind lediglich der Lärm und der Stromverbrauch, wobei sich hier jeder selbst fragen sollte, ob er dies hinnehmen möchte, für die maximal 2 Minuten des Reinigens.

Aschesauger – Mein Fazit

Somit sind Aschesauger eine feine Alternative zu den restlichen Möglichkeiten.

Jeder, der diese Arbeit schnell und sauber erledigt haben will, profitiert bestimmt mit einem solchen Gerät.

{ 2 comments… read them below or add one }

Bernhard Bendisch Oktober 8, 2012 um 10:35

Hallo, ich lese immer von „erkalteter“ Asche. Wenn ich morgens den Kamin saubermachen will, sind immer noch kleine bis mittlere Glutnester vorhanden. Schaden die dem Sauger? Oder muß die Asche tatsächlich kalt sein?

Antworten

MeinAschesauger Team Oktober 8, 2012 um 22:37

Hallo Bernhard,
tut Mir Leid, wenn dies nicht ganz raus gekommen ist. Also Grundsätzlich ist es natürlich besser die Asche erst aufzusaugen, wenn die Asche erkaltet ist.
Dem Sauger wird die Glut jedoch nicht Schaden, denn die hier vorgestellten Aschesauger haben alle Metallgehäuse, so dass dort nichts passieren wird.

Jedoch kannst du dir leicht hier bei Amazon einmal einen Filter angucken. Wie du sehen wirst sind diese meist aus Papier und das ist das größere Problem.
Hier muss man dann von Fall zu Fall unterscheiden. Jedoch ist es generell weniger ratsam auch immer heiße Asche aufzusaugen.

Ich hoffe deine Frage konnte beantwortet werden.

Antworten

Leave a Comment

Nächster post: